In der Firma wo ich arbeite verwenden wir das CAD Solid Edge. Wir speichern die Daten zu Fertigungsteilen, Kaufteilen, Normteilen und Baugruppen in den Dateieigenschaften der Solid Edge Dokumenten. Diese Daten werden einmal eingegeben und dann wo immer nötig verwendet. Das hat den Vorteil, dass der Ingenieur oder Konstrukteur beim konstruieren und definieren der Bauteile die akteullen Daten hat und sie eingeben kann. Dazu verwenden wir den SePropMini, eine Weiterentwicklung des SePropManager.net. Dieser Editor ist mit unserer eigenen CAD-Datenbank verbunden und stellt dem Bediener vordefinierte Einträge, zB. Lieferanten, Hersteller zur Verfügung. Zudem speichert der Dialog die Eigenschaften auch in der Datenbank.

Sie erreichen mich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!